Handpans 14 Tage kostenlos ausprobieren durch das Rückgaberecht.

Klicken Sie die verschiedenen Stimmungen an und lassen sie sich durch die berührenden Klänge verzaubern.

 

 

Text für das erste Video:

 

D-Moll Stimmung Innersound „Pandora“ mit neun Tönen (links) im Vergleich mit einer Hang von Panart (rechts).

Die Töne sind:   D /  A, Bb, d, E, F, G, A, C. Preis 2.200,00 €

…mehr: Sie hat einen wunderschönen runden und weichen Sound. Und die Tonfolge ist unter den D-Moll Stimmungen am harmonischsten. Hier noch ein Video von mir mit dieser Stimmung in meinem Showroom:

https://www.youtube.com/watch?v=N2i9vQs9NBM

 

Text für das zweite Video:

 

D-Moll Stimmung Innersound „Sonoro“ mit acht Tönen.

Die Töne sind: D /  A, Bb, d, E, F , G, A   Preis 2.100,00 €

…mehr: Also fast genauso wie die Pandora, jedoch ein hoher Ton, das C, fehlt. Warum? Tja, warum? Mit einem Ton mehr kann man natürlich Melodien weiter ausschmücken. Andererseits spielt man meist kontinuierlich und fortlaufend, sodass ein Ton weniger nicht auffällt. Es kann aber auch sein, dass nur sieben Töne im Kreis jeweils mehr Platz haben und somit ausgeglichener klingen.

Diese Stimmung bauen wir auch komplett aus Edelstahl. Die Töne klingen dann länger. Eine Demo davon ist bei Video neun unter „mehr“ zu hören.

Text für das dritte Video:

 

D-Moll Stimmung Innersound „Integral“ mit acht Tönen.

Die Töne sind: D / A,  Bb,  C,  D,  E,  F,  A   Preis 2.100,00 €

…mehr: Das ist die Stimmung, die die Firma Panart in den letzten Jahren ihres Schaffens gebaut hat. Wir haben sie deshalb auch Integral genannt. Der Unterschied zur Sonoro ist das tiefe C als dritter Ton. Das C gestaltet die Skala etwas „offener“.

 

Text für das vierte Video:

https://www.youtube.com/watch?v=_c_i9yUCphg

 

F-Dur Stimmung Innersound „Melog“ mit neun Tönen.

Die Töne sind: F  /  A,  Bb,  C,  E,  F,  A,  Bb,  C. Preis 2.200,00 €

…mehr: Eine wunderschöne leichte Stimmung. Leicht wie der Frühling. Dante Bucci spielt mit dieser Stimmung sein legendäres Stück auf einer Panart Hang „Reminiscence“. Hier der Link dafür:

https://www.youtube.com/watch?v=3LfJLvuZqmQ

 

Text für das fünfte Video:

https://www.youtube.com/watch?v=CQ-K795s-bU

 

G-Dur Stimmung Innersound „Harmony“ mit acht Tönen.

Die Töne sind: D /  A,  C,  F#,  A,  G,  D,  B.   Preis 2.100,00 €

…mehr: Auch wunderschön harmonisch.

 

Text für das sechste Video:

https://www.youtube.com/watch?v=bCskD2YFdKg

 

C#-Aeolisch Stimmung Innersound „Sam Maher“ mit neun Tönen.

Die Töne sind: C# /G#, A, B, C#, D#, E, F#, G#.     Preis 2.200,00 €                   

…mehr: Wir haben immer wieder Anfragen bekommen, ob wir nicht die Stimmung bauen können, wie sie Sam Maher in der New Yorker U-Bahn spielt. Es ist wirklich eine wunderschöne Stimmung, sehr tief und vielseitig. Hier das Video von Sam:

https://www.youtube.com/watch?v=6oremFnbgO0&t=208s

 

Text für das siebente Video:

https://www.youtube.com/watch?v=c8BbYo2SyBc

 

C#-Moll Stimmung „Om“ mit acht Tönen.

Die Töne sind: C#  /  G#,  A,  C#,  D#,  E,  F#,  G#.          Preis 2.100,00 €

…mehr: Sehr ruhig, sehr meditativ, sehr rund. Diese Stimmung bauen wir  in 440 und 432 Hz.

 

Text für das achte Video:

https://www.youtube.com/watch?v=eojKoJKaseE

 

A-Moll Stimmung „Waples“ mit acht Tönen.

Die Töne sind: D  /  A, C, D, E, F, G, A.   Preis 2.100,00 €

…mehr: Wir haben sie so genannt, weil der Hang Spieler David Waples diese Stimmung gespielt hat. Es ist eine sehr „leichte, beschwingte“ Skala.

https://www.youtube.com/watch?v=GBiVq2MsCbs

 

Text für das neunte Video:

https://www.youtube.com/watch?v=erPdM050evA

 

Bb-Moll Stimmung „Nada Brahma“ mit acht Tönen.

Die Töne sind:   F /  Bb,  C,  Db,  Eb,  F,  Ab,  Bb.    Preis 2.300,00 €

Die Klänge sind „Elfenartig“ und lang anhaltend. Das liegt auch daran, dass wir diese Stimmung komplett aus Edelstahl anfertigen.

…mehr: Wer diesen schönen, lang anhaltenden Ton mag, der kann auch die Stimmung Sonoro D-Moll (2. Video) in Edelstahl haben. Diese Ausfühung ist auch fertig und steht zum Verkauf. Hier eine Demo von Michael Seidler:

https://www.youtube.com/channel/UCBwOTdHjafyLNXYmbrn7-0g

 

Text für das zehnte Video:

Backpack/Rucksacktasche.  Preis 82,00€

…mehr: Sie hat an der Vorderseite Schutzschilder aus Kunststoff eingenäht und in der Mitte einen großen Kunstlederbesatz. Somit sind die Tonfelder gut geschützt. Außerdem hat sie eine kleine Tasche an der Vorderseite für alles Mögliche. Hinten hat sie die typischen Rucksacktragriemen und eine gute Polsterung damit der Rücken geschont wird. An der Unterseite verhindert ein dicker Gummi, dass das Handpan beim Abstellen der Tasche Schaden nimmt. Die Rückseite der Tasche ist auf unserer Webseite https://www.innersound-handpan.de/handpan-preise/ abgebildet.

Ein Hardcase haben wir auch anzubieten. Das finden sie auf unsere Homepage unter der Rubrik „Preise“.

 

Alle Instrumente sind sofort, ohne Wartezeit erhältlich. Sie werden sicher und versichert verschickt. Rufen Sie mich an, wenn Sie Fragen haben: Manfred Sperling 0176 966 11 984

 

 

 

Text unter den Videos:

 

 

Wenn Sie nicht über unsere Internetseite www.innersound-Handpan.de gekommen sind, dann empfehlen wir ihnen diese Seite auch aufzusuchen, um sich umfassen über unsere Innersound Handpans zu informieren. Wir haben natürlich nicht nur die Stimmungen, die jetzt im Shop angeboten werden. In meinem Youtube Channel „Meditationtone“ finden Sie alle Stimmungen, die wir schon gebaut haben.

Warum ein Internet-Shop für Handpans? Wo es doch so wichtig ist, die Instrumente live zu hören und zu spielen, um den  „kleinen Unterschied“, der ja doch so wichtig ist, heraus zu finden. Auch wenn alle Töne perfekt eingestimmt sind, gibt es immer leichte Tonübersprechungen und Schwebungen, die letztlich die „Seele“ eine jeden Instrumentes ausmachen. Das hört man nur live.

Wir bauen unsere Innersound Handpans nun schon seit zehn Jahren und sehr viele Interessenten besuchen uns in Berlin und suchen sich ein Instrument aus. Sie kommen zum Teil von weit her: Hawaii, Bulgarien, Spanien, Schweiz, Österreich, Niederlande, Dänemark und natürlich auch aus Deutschland. Aber es gibt auch die Interessenten, die gerne vorbei kommen würden, aber es einfach, aus den unterschiedlichsten Gründen, nicht schaffen. Mit denen haben wir uns bisher gemailt, telefoniert und letztlich haben wir immer folgendes verabredet: Sie überweisen den vollen Kaufpreis als Kaution und wir schicken ihnen das Innersound Handpan. Und jetzt kommt`s, es hat noch niemand das Handpan an uns zurückgeschickt. Alle waren mehr als zufrieden. Und aus der Kaution wurde eine Bezahlung und alle waren glücklich.

Ein Handpan Shop vereinfacht das natürlich ungemein. Das heißt, sie bestellen und Sie bekommen Ihr Innersound Handpan. Und sie haben von vorherein ein 14 tägiges Rückgaberecht. Das ist bei Onlinegeschäften gesetzlich vorgeschrieben. Natürlich können sie uns vorher schreiben, Fragen stellen und auch telefonieren. Oder besuchen Sie uns in unserem Showroom mitten in Berlin.  Nur 70 m entfernt vom Bahnhof Südkreuz in Tempelhof. Aber wer das nicht will, bestellt seine Wunsch-Handpan einfach Online bei uns.

Handpan mieten

Im Prinzip mieten sie ja das Handpan bei uns schon 14 Tage kostenlos durch das Rückgaberecht. Wenn sie sich aber in den 14 Tagen noch nicht entscheiden konnten, dann können sie es gern weiter mieten. Jede weitere angefangene Woche kostet dann für sie nur 30,00 €. Also wenn sie das Innersound zum Beispiel 4 Wochen probieren. Dann sind die ersten 2 Wochen kostenlos, weil sie ein 14 tägiges Rückgaberecht haben und für die nächsten 2 Wochen bezahlen sie je Woche 30,00 €. Sollen sie es dann behalten wollen, entstehen keine weiteren Kosten. Wenn sie es nach 4 Wochen zurückgeben, dann überweisen wir ihnen den Kaufpreis abzüglich 60,00 € Miete zurück. Sie können es aber auch beliebig lange mieten.

Wenn sie mit der Qualität unserer Handpans zufrieden sind, sie aber gerne noch eine andere Stimmung ausprobieren würden, dann senden sie das Handpan zurück und sie erhalten eine andere Stimmung. Die Stimmung können sie sich natürlich aussuchen. Das Porto und eine Handling-Pauschale von 20,00 € für den Tausch übernehmen sie. Das Porto in Deutschland inklusive Versicherung kostet 15,00 €. Sie können auch mehrmals tauschen.

Um möglichst schnell zum intuitiven Handpanspiel zu kommen, liefern wir eine Spielanleitung, ein Begleitheftchen und Workshopunterlagen mit.

 

Welches Handpan passt zu mir?

Es gibt viele verschieden Stimmungen. D-Moll, F-Dur, F-Moll, G-Dur usw. Welche Stimmung davon zu Ihnen passt, lässt sich nicht so ohne weiteres sagen. Es gibt den „Molltyp“ und den „Frühlingstyp“. Und dazwischen gibt es unendlich verschiedene Schattierungen. Ich kann nur aus den unzähligen Gesprächen und  Probespielen in unserem Showroom folgendes ableiten:

D-Moll ist sehr beliebt. Das sind unsere Innersound Sonoro und Pandora. (In D-Moll „legt“ man sich rein.) Die Klänge sind überaus harmonisch und berührend. Das liegt vielleicht daran, dass wir Mitteleuropäer auch mit D-Moll aufgewachsen sind. In den Kompositionen von Bach, Händel und wie sie alle heißen, findet sich D-Moll immer wieder. Kirchenmusik, Konzerte aber auch in der Popmusik kommt D-Moll immer wieder vor. Vielleicht aber auch, da der Erfinder des Hang, die Firma Panart in der Schweiz,  in den letzten Jahren nur noch D-Moll in seiner Integral Stimmung verwendet hat. Somit gibt es in Youtube ein „Überhang“ an D-Moll Videos.

Natürlich kann man die D-Moll Stimmung auch unterschiedlich setzen. Lässt man einen Ton weg oder macht an einer anderen Stelle einen Ton dazu, entsteht eine andere Grundmelodie. Eigentlich muss man gar nicht wissen welche Töne auf dem Handpan sind. Man spielt einfach. Die Unterschiede der einzelnen Tonarten versuche ich im Video-Text unter „mehr…“ zu erklären.

 

Qualität + Herstellung

Die gute Qualität eines Handpans ist von großer Wichtigkeit. Denn es soll nicht nur das erst halbe Jahr gut klingen sondern möglichst ein Leben lang. Meine Flamenco Gitarre habe ich jetzt schon seit 50 Jahren und man sieht es ihr auch an. Aber sie klingt immer noch wunderschön.

Wir stellen unsere Innersound Handpans traditionell in Handarbeit her. Damit meine ich nicht nur die ca. 20 Jahre die es das Hang von Panart gibt, sondern auch die Herstellung der Steelpans aus der Karibik. Denn da sind ja die Wurzeln des Hang bzw. des Handpans zu finden. Kein Tonfeld wird bei uns maschinell vorgepresst sondern alles wird mit  verschiedenen Hämmern in Handarbeit getrieben. Diese Art der Herstellung ist sehr arbeitsintensiv aber sie erzeugt auch die größte Spannung auf den Tonfeldern und die Einstimmung der Töne bleibt dadurch sehr lange stabil. Unsere Klangfarbe ist sehr weich und warm. Das sind die Klänge die uns am meisten berühren. Dadurch, dass wir unsere Tonfelder vertikal anordnen, können wir die Oktave des Grundtones als Oberton ohne weiteres separat wie ein Flageolettton sofort anspielen. Damit haben wir ca. fünf Töne mehr zur Verfügung.

Wir verwenden ein Millimeter starkes Stahlblech DC 01 für die Oberschale. Das kaufen wir als Blech und lassen davon runde Scheiben ausleasern. Der Durchmesser ist wie beim Original 53 cm, die Höhe ist 24 cm und das Gewicht beträgt 3,6 kg. Die Ronden spannen wir auf unsere Form und drücken das Blech langsam, step by step, bis es die gewünschten Maße angenommen hat.

Die Unterschale stellen wir genauso her. Allerdings brauchen wir für das Schallloch bzw. Gu noch weitere Formen. Als Material verwenden wir nur rostfreien Edelstahl VA 1.4016. Beim Abstellen des Handpan auf der Terrasse, Balkon oder Straße können sich Kratzer ergeben die dann aber keinerlei Korrosion nach sich ziehen können.

Die weitere Bearbeitung der Oberschale nimmt natürlich die längste Zeit in Anspruch. Die Form des Centertones drücken wir mit einer hydraulischen Handhebelpresse ein. Ebenso die Vertiefungen auf den Tonfeldern. Die Vertiefungen wirken wie ein Profil und stabilisieren somit das Tonfeld vor dem Überschwingen. In den Klebefalz am Rand schlagen wir unseren Namen „Innersound“ ein. Und um das Ding (Centerton) schleifen wir unseren „Spiralnebel“ ein.

Die Oberschale flammen wir jetzt das erste Mal ab. Hierbei achten wir darauf, dass der Tonkreis mehr Hitze abbekommt und eine dunkelblaue „Anlassfarbe“ erhält und um den Centerton geben wir weniger Hitze, wodurch wir eine Gold/Messing Färbung erhalten. Das Material entspannt sich dabei und wird aber auch dabei härter. Die Töne werden jetzt in der Schale eingezeichnet. Jeder Ton hat seine eigene Größe. Indem wir die Schale in einen schweren Ring einspannen verhindern wir eine Verformung beim Stimmprozess. Schließlich muss die Oberschale exakt auf die Unterschale passen.

Über die unterschiedlichen Stimmprozesse könnte man seitenlang schreiben. Es gibt ein Buch über die Herstellung von Steelpans, das ist so dick wie eine Bibel und hat 865 Seiten. Ich versuche es mal etwas kürzer zu beschreiben. Die Schale ist geformt wie ein halbes Ei. Und ein Ei ist die stabilste Form überhaupt. Das wussten nicht nur die alten Griechen als  sie die Königsgräber von Mykene schufen sondern auch unsere Kirchenbaumeister als sie gigantische Kuppeln bauten in Eiform. Kurz gesagt die Form in sich ist so stabil, dass sie gar nicht schwingen bzw. klingen kann. Innerhalb der stabilen Form müssen wir Felder schaffen die wie ein Trommelfell schwingen kann.

Um das angezeichnete Tonfeld schlagen wir mit dem Hammer von innen so lange herum bis sich eine Fläche in der Mitte abzeichnet und diese dann anfängt zu schwingen. Das hört sich einfach und kompliziert zugleich an. Und das ist es auch. Wenn man das Blech zu weit treibt, dann bekommt man es meist nicht mehr zurück. Abgesehen von dem Höllenlärm ist es auch sehr schweißtreibend alle Tonfelder so in dieser Art vor zu treiben.

Hat man die Tonfelder erst einmal hergestellt, geht es dann mit dem Stimmprozess weiter. Zuerst stimmen wir den ersten Oberton, die Oktave, ein. Dann den zweiten Oberton, die Quinte. Danach kommt der Grundton. Das ist unglaublich schwierig und man schafft es nur wenn man eine lange Erfahrung darin hat. Ist das erste Tonfeld eingestimmt, nimmt man sich das benachbarte  Tonfeld vor. Dadurch verspannt sich auch wieder das erste Tonfeld. Und so geht man immer Tonfeld für Tonfeld durch bis man am ersten Tonfeld wieder ankommen ist und feststellt, dass sich alle Tonfelder wieder verspannt haben und fängt wieder von vorne an. Natürlich nicht ganz von vorne. Aber es dauert lange bis alles im Einklang ist. Wenn alle Töne stimmen, wird die Schale ein zweites Mal gebrannt. Das Blech dehnt sich aus und zieht sich wieder zusammen und die Einstimmung ist wieder weg. Aber wie sagt der Tuner? „Das Blech erinnert sich.“ Der wiederholte Stimmprozess geht schneller als das Vorstimmen. Durch das zweite Mal brennen, werden die Obertöne brillanter.

Wenn alle Töne stimmen nehmen wir die Schale aus dem Stimmring und beschichten sie von Innen mit Owatrol. Das ist ein Rostschutzfirnis der gut funktioniert. Dann kleben wir die Unterschale und die Oberschale mit einem bewährten Industriekleber zusammen. Der Kleber muss jetzt ca. eine Woche trocknen. Dann beginnt der Feinstimmprozess. Der gestaltet sich noch etwas schwieriger da man nur durch das Schallloch hindurch mit dem Hammer stimmen kann. Ist es komplett fertig, dann bleibt es wieder eine Woche liegen damit sich das Blech „ausruhen“ kann. Es bildet sich manchmal etwas zurück und das wird dann korrigiert. So geht das eine Weile. Bis sich das Blech nicht mehr verändert.

Dann wird es eingespielt und zu guter Letzt versehen wir die Oberschale noch mit zwei dünnen Schichten Biofa Hardwachsöl. Die Pflege kann mit Kokosfett erfolgen.